Treibball

Nicht nur für Hütehunde ist Treibball ein schöner Ausgleich sich sowohl körperlich (beim treiben) als auch psychisch (seinem Menschen zuhören) auszulasten. Hier würde mein Hund einen Gymnastikball über eine Wiese entweder zu mir oder in ein Tor mit der leicht geöffneten Schnauze treiben. Hierbei wird eine gute Distanzkontrolle gebraucht um den Hund auch auf größerer Entfernung an den Bällen lenken zu können. Auch hier kann man Schwierigkeiten mit einbauen, indem mein Hund den Ball beispielsweise erst aus einer Schubkarre herausholen darf, um ihn dann zu mir zu treiben.

Bitte bringen Sie mit:

- eine Schleppleine

Workshop

Preis:

5x2h, 150,- EUR

Trainer:

Nicole Voß

Termine:

auf Anfrage

Uhrzeit:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.